Integrationskurse für ukrainische Geflüchtete

Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) richten sich an Personen, die einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland anstreben. Der Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs mit 600 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) und einem Orientierungskurs mit 100 Unterrichtstunden. Er wird in sieben Modulen zu je 100 Unterrichtsstunden umgesetzt. Personen, die nicht lateinisch alphabetisiert sind, können weitere 300 Unterrichtsstunden erhalten.

Integrationskurse stehen ukrainischen Geflüchteten offen.

Alle relevanten Informationen finden Sie auf der Seite des BAMF unter dem Menüpunkt „Themen“ -> Untermenü  „Integration“ ->“Zugewanderte und Kursteilnehmende“-> „Integrationskurse“

Voraussetzungen

Voraussetzung für Zulassung zum Integrationskurs ist insbesondere ein Aufenthaltstitel nach § 24 AufenthG. Dieser wird auf Antrag von der Ausländerbehörde des Rhein-Sieg-Kreis erteilt.Weitere Informationen zu diesem Antrag finden Sie beim Rhein-Sieg-Kreis.
https://www.rhein-sieg-kreis.de/ukraine

Generelle Informationen, z.B. zum Aufenthaltsstatus und finanzieller Unterstützung, erhalten Sie auf Ukrainisch und Deutsch auf der Seite des Bundesministeriums des Innern und für Heimat.
www.germany4ukraine.de

Der erste Schritt in den Kurs: Ein Antrag beim BAMF

Sobald der Aufenthaltstitel vorliegt, kann ein Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs gestellt werden. Das Antragsformular finden Sie in der Infothek des BAMF unter dem Untermenü „Zugewanderte und Kursteilnehmende“.

Bitte senden Sie den Antrag auf Zulassung inkl. Kopie Ihres Ausweises und Aufenthaltstitels (bzw. Fiktionsbescheinigung) per Post an:


Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Poller Kirchweg 101

51105 Köln

Die VHS Siebengebirge unterstützt Sie gerne bei der Antragstellung, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Verwaltung: Franka Königs 02244 889 202

Fachliche Beratung: Johanna Samaras 02244 889 206

Fachliche Beratung: Judith Hammer-Marchetti 02244 889 209

E-Mail: integration@vhs-siebengebirge.de

Ablauf und Anmeldung zum Integrationskurs bei der VHS Siebengebirge

  1. Senden Sie ein Foto/Scan der vom BAMF erhaltenen Berechtigung an integration@vhs-siebengebirge.de
  2. Wir senden Ihnen in Folge einen Termin zur Einstufung Ihrer Sprachkenntnisse. Die Einstufung ist verpflichtend. Es werden Ihre mündlichen und schriftlichen Deutschkenntnisse erfragt. Auf dieser Grundlage erfolgt die Zuordnung zum passenden Modul des Integrationskurses.
  3. Im Anschluss an den Einstufungstest findet eine persönliche Beratung statt, um einen passenden Kurs zu finden.
  4. Falls die VHS Siebengebirge keinen passenden Kurs anbieten kann, helfen wir, einen Kurs bei einem anderen Anbieter zu finden. Der BAMF-Antrag und die Einstufung brauchen in diesem Fall nicht erneut durchgeführt werden.

Die Integrationskurse finden in Bad Honnef, Königswinter oder Oberpleis statt.

Vormittagskurse  9 bis 12:15 Uhr
Nachmittagskurse14 bis 17:15 Uhr
Abendkurse18 bis 21:15 Uhr
Kurszeiten

Der nächste Kurs startet am 9. Mai 2022 um 18 Uhr. Weitere Kurse sind in Planung.

Bitte beachten Sie: Es findet generell keine Kinderbetreuung statt.

Alle Informationen auf einem Blick

Hier finden Sie alle Informationen nochmal zusammengefasst.

alle Informationen als PDF

deutsch-lernen