Gene editing - Erbanlagen gezielt umschreiben

Die Gentechnik entwickelt sich rasend schnell und revolutionär. In vielen, teils reißerischen Artikeln in den Massenmedien werden Heilsversprechungen damit verbunden. Manches macht Angst. Der Dozent erklärt die modernste Methode CRISPR/Cas9 kurz und anschaulich und stellt aktuelle Anwendungen und Probleme vor: Nahrungspflanzen können ohne nachträgliche Kontrollmöglichkeit verändert werden - "Genfood". Ganze Tierpopulationen kann man mit "Killergenen" ausrotten. Erbkrankheiten kann man an der Wurzel heilen. Embryonen und damit kommende Generationen könnte man verändern - Heil oder Horror?
Der Dozent führt in die ethische Diskussion ein, die im Kreise der Anwesenden hoffentlich lebendig weitergeführt wird.

Status: Plätze frei

Kursnr.: T30030

Beginn: Di., 06.10.2020, 18:30 - 20:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Volkshochschule Siebengebirge, Schulungsraum

Gebühr: 7,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
06.10.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Dollendorfer Straße 44, Volkshochschule Siebengebirge, Schulungsraum