Gesellschaft / Kursdetails

Bionik - wenn Technik aus der Natur lernt

Das Fachgebiet der Bionik gibt es seit der 60er Jahren. Ziel ist es, aus dem Reich der Lebewesen zu lernen und diese Erkenntnisse für den technischen Fortschritt zu nutzen. Schon Dädalos, Leonardo da Vinci und Otto Lilienthal hatten versucht, Flügel nach dem Vorbild der Vögel zu konstruieren. Der "Lotus-Effekt" aus dem Bonner Institut von Wilhelm Barthlott brachte die Bionik wieder in die Schlagzeilen. Aber auch Wärme- und Strömungssensoren werden in Bonn an Tieren erforscht und in technische Geräte umgesetzt. Programme der künstlichen Intelligenz orientieren sich mehr und mehr an den jüngsten Erkenntnissen aus der Neurobiologie.
Bionik wirft auch ethische Fragestellungen auf, die geklärt werden müssen. Aus der Biologie können keine Normen abgeleitet werden. Dennoch lohnt es sich bei vielen Problemen zu fragen: Welche Lösungen gibt es in der Natur? Was kann man eventuell nutzen?

Status: Plätze frei

Kursnr.: U30030

Beginn: Di., 23.03.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Konrad-Adenauer-Schule, Bad Honnef, Aula

Gebühr: 7,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
23.03.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rheingoldweg 16, Konrad-Adenauer-Schule, Bad Honnef, Aula