/ Kursdetails

Russland und die Ukraine - eine veränderte Weltlage. Sie sind gefragt!

Russland marschierte im Februar diesen Jahres in die Ukraine ein. Seit dem Zweiten Weltkrieg wurde kein souveräner Staat in Europa mehr überfallen. Dieses neoimperale Verhalten hat weitreichende Auswirkungen - auf die Sicherheitslage, auf die Versorgung mit Energie, auf freie Meinungsäußerung und vor allem auf ein Europa, das weiterhin durch einen freiheitlich-demokratischen Wertekanon geprägt ist. Über allem schwebt die Frage, ob das Europa, in dem wir groß geworden sind, weiterhin in dieser Form Bestand haben wird. Oder ist fortan ein neuer Politikstil - oder sogar eine neue Weltsicht und Wertehaltung - notwendig und zeitgemäß?
Der auf Phoenix gefragte Experte Siebo Janssen begleitet an diesem Abend einen Austausch, der durch Ihre Einschätzung der Lage geprägt ist. Sie können sich zu Wort melden, müssen dies aber nicht. Moderiert wird diese Veranstaltung von Jochen Leyhe.

Status: Plätze frei

Kursnr.: X10103

Beginn: Do., 03.11.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 2

Kursort: Haus Bachem - Halle

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
03.11.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Drachenfelsstraße 4, Haus Bachem - Halle
Datum
03.11.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Drachenfelsstraße 4, Haus Bachem - Halle