/ Kursdetails

Mit der Alexandertechnik Rücken- und Nackenschmerzen "verlernen"

Je älter wir werden, desto mehr entfernen wir uns von dem, was als natürliches Bewegungsverhalten z.B. bei Kindern bis zum 3., max. bis zum 5. Lebensjahr anzusehen ist - z.B. zwischen Standbein und Spielbein zu wechseln, anstatt das Gewicht auf beiden Beinen zu verteilen, in die Hocke zu gehen, anstatt sich nach vorn zu beugen, aufrecht zu sitzen, anstatt in leicht oder stark vorgebeugter Haltung.
Die Methode F.M. Alexanders ist eine ganzheitliche Methode, die zu einem harmonischeren und bewussteren Umgang mit dem eigenen Körper führt. Im Laufe des Unterrichts werden die Eigenwahrnehmung, die Aufrichtung, die Koordination und die Beweglichkeit verbessert. Dadurch kann eine größere Leichtigkeit, Gelassenheit und Mühelosigkeit erfahren werden.
Wir lernen, uns in (fast) jeder Situation mehr zu spüren, wieder in unseren natürlichen Atemrhythmus zu kommen und so nach und nach den "Arzt" in uns zu entdecken.

VHS Siebengebirge in Kooperation mit dem CURA Krankenhaus

Status: Plätze frei

Kursnr.: T50105

Beginn: Sa., 05.09.2020, 11:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: CURA Kath. Krankenhaus im Siebengebirge, Raum "Josef"

Gebühr: 24,15 € ab 7 Personen, 33,60 € bei 5 und 6 Personen (inkl. MwSt.)


Datum
05.09.2020
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schülgenstaße 15, CURA Kath. Krankenhaus im Siebengebirge, Raum "Josef"