/ Kursdetails

Das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik (FHR) - Besuch der "Kugel" -

Das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik (FHR) befindet sich an der Südgrenze von Nordrhein-Westfalen auf der Höhe des Wachtbergs nahe Bonn-Bad Godesberg. Die Kompetenz des Instituts erstreckt sich über nahezu alle Teilgebiete moderner Radar- und Radiometrieverfahren. Das Weltraumbeobachtungsradar TIRA (Tracking and Imaging Radar) ist nicht nur das größte Experimentalsystem des Instituts, sondern auch in Europa einzigartig. Das Radar wird durch ein Radom (weiße Hülle) geschützt und ist mit 47,5 Metern Durchmesser das größte der Welt und zum Wahrzeichen des Wachtberger Ländchens geworden.

Im Kursentgelt sind Eintritt und Führung enthalten.

Die Vorlage des Personalausweises/Passes beim Pförtner ist erforderlich.
Das Radom und der Vortragsraum sind barrierefrei zugänglich.

Eigenanreise, Treffpunkt: 16.15 Uhr vor dem Haupteingang des FHR

Abweichende Anmelde- bzw. Stornofrist: Montag, 19.11.2020!

Status: Plätze frei

Kursnr.: T30010

Beginn: Do., 03.12.2020, 16:30 - 18:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Wachtberg-Werthhoven, Fraunhofer-Institut, Neuenahrer Straße 20

Gebühr: 11,50 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
03.12.2020
Uhrzeit
16:30 - 18:00 Uhr
Ort
Wachtberg-Werthhoven, Fraunhofer, Neuenahrer Straße 20